Corona-Pandemie: Informationen zur aktuellen Unterrichtssituation

Das PGH informiert über die Organisation des Unterrichts unter Pandemiebedingungen.

Gemäß den Vorgaben der Landesregierung und des Kultusministeriums findet der Schulbetrieb an den Schulen mit Einschränkungen statt. Diese Maßnahme geschieht, um die Ausbreitung des sog. neuartigen Corona-Virus einzudämmen.

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Informationen des Kultusministeriums zusammengestellt. Weitergehende Informationen können Sie auch der FAQ-Seite des Kultusministeriums entnehmen:

 

Fernunterricht für die Klassen 5 – 10

Für die Klassenstufen 5 – 10 wird Fernunterricht angeboten. Hinweise zum Ablauf des Fernunterrichts haben Ihre Kinder zu Beginn des Schuljahrs ausgeteilt bekommen. Hilfreiche Dokumente finden sich in jedem „Klassenzimmer“-Kurs auf unserer Moodle-Plattform.

 

Wechselunterricht für die Klassen 11 und 12

In den beiden Jahrgangsstufen wechseln sich Präsenzunterricht an der Schule und Fernlernen zu Hause ab. Der Wechsel erfolgt täglich; nachfolgendes Schema zeigt die Präsenztage. Es gelten (abweichend vom Laufwegeplan) bis auf Weiteres wieder die üblichen Unterrichtszeiten.

PräsenztageMoDiMiDoFr
01.03. – 05.03.
A-Woche
Kl. 11Kl. 12Kl. 11Kl. 12Kl. 11

08.03. – 12.03.
B-Woche

Kl. 11Kl. 12Kl. 11Kl. 12Kl. 11
15.03. – 19.03.
A-Woche
Kl. 12Kl. 11Kl. 12Kl. 11Kl. 12
22.03. – 26.03.
B-Woche
Kl. 12Kl. 11Kl. 12Kl. 11Kl. 12

 

Wie sollen Eltern mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei ihren Kindern umgehen?

Die Handreichung zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen soll helfen, ob ihr Kind die Schule besuchen darf/kann oder nicht und was ggf. zu tun ist. Diese Informationen sind auch in englischer, französischer, türkischer und arabischer Sprache verfügbar.

 

Unterrichtszeiten und Laufwege (nur in der Präsenzphase)

Unterrichtsbeginn und -ende erfolgen gestaffelt. Bitte beachten Sie die genauen Unterrichtszeiten für die einzelnen Räume: Auf dem Laufwegeplan finden Sie jeweils Beginn und Ende des Vormittags- und des Nachmittagsunterrichts. Ihre Kinder sollten frühestens 10 min vor Unterrichtsbeginn ankommen, um ein Überschneiden der Laufwege anderer Kinder zu vermeiden.

Verkürzte oder verlängerte Unterrichtszeiten werden über das gesamte Schuljahr ausgeglichen. Nach den Ferien wechseln die Unterrichtszeiten.

Die Schülerinnen und Schüler verbringen die großen Pausen generell in den Räumen, in denen sie nach der Pause Unterricht haben.

Für die beiden Schulgebäude sind Einbahnstraßenregelungen eingerichtet. Diese sind durch grüne Gebotsschilder und rote Verbotsschilder gekennzeichnet und sind unbedingt einzuhalten, auch wenn man vermeintlich alleine unterwegs ist. Der Laufwegeplan zeigt, wie die Schüler*innen zu den Unterrichtsräumen gelangen.

Mittagstisch (nur in der Präsenzphase)

Der Mittagstisch kann wie gewohnt bestellt werden. Allerdings sind allen Schüler*innen Räume zugewiesen, in denen sie zu Mittag essen. Ebenfalls sind die Essenszeiten gestaffelt. Ziel ist es, Ansammlungen in der Mensa und in den Gängen zu vermeiden.

Klassen 5 und 6: Mensa
Klassen 7 und 8: Aula
Klassen 9 und 10: in ihren Klassenzimmern
Klassen 11: Z9
Klassen 12: PH1

Moodle-Lernplattform

Ansprechpartnerin bei technischen Schwierigkeiten mit Moodle ist Frau Voß. Für fachliche Fragen zu den Hausaufgaben wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Fachlehrer*innen.